„Workshop Fotografie“ des Laupheimer Fotokreises e.V.

Experten des Laupheimer Fotokreises e.V. boten Schülern und Schülerinnen unserer Schule an zwei  Mittwochnachmittagen einen Workshop mit dem Thema „Grundlagen der Fotografie“ an.

Dabei  sich meldeten die Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Gründen am Workshop an: z.B. wurden Berufswünsche im Bereich Fotografie und Grafikdesign angegeben, der Wunsch zur Verbesserung privater Aufnahmen oder auch die Möglichkeit einen einfachen Einstieg ins Fotografieren zu erhalten.

Am Mittwoch, 14. Oktober wurden im Theorieteil zunächst Grundbegriffe und Grundeinstellungen der Kamera (Belichtungszeit, Blende, ISO-Wert,…) erläutert und auch anhand von Bildbeispielen verschiedene Bildgestaltungsregeln und Bildgestaltungsmöglichkeiten durchgesprochen. Dabei hörten die Teilnehmer/innen den Ausführungen von Frau Gertitschke, Kevin Frick (Kl. 10b) und Herrn Marx vom Fotokreis interessiert zu und konnten jederzeit Rückfragen stellen.

Am Mittwoch, 21. Oktober ging es dann in die Praxis. Angeboten wurden zwei Aufgabenbereiche, in denen die Schüler/innen tätig werden konnten:

Kevin Frick unterstützte die Schüler/innen im Bereich Makro- / Tabletop-Fotografie und erläuterte dabei nochmals die Grundeinstellungen der Kamera. Besondere Aufmerksamkeit bekam die Lichtführung, der Einsatz eines Reflektor wurde gezeigt und probiert, sowie der Unterschied zwischen Dauerlicht und Blitzlicht. Die Schüler/innen konnten hier eigene Stillleben zusammenstellen und viel experimentieren.

Frau Gertitschke übernahm den Bereich Portraitaufnahmen, auch hier wurden nochmals die Grundeinstellungen der Kamera erläutert. Die Schüler/innen durften Außen- und Innenaufnahmen erstellen, den Reflektor für gute Portraits nutzen und verschiedene Aufnahmesituationen ausprobieren. Dabei bekamen sie von Frau Gertitschke wertvolle Tipps und Impulse.

Insgesamt hat es allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht, jede/r konnte für sich etwas mitnehmen und die fotografischen Ergebnisse können sich sehen lassen und wirken ziemlich professionell!

An dieser Stelle möchten wir unbedingt noch ein herzliches Dankeschön an den Laupheimer Fotokreis und insbesondere an Frau Gertitschke, Kevin Frick und Herrn Marx aussprechen für das tolle und ehrenamtliche Engagement!!!